Inhaltsverzeichnis medialex 4/2011

Heft 04/2011

im brennpunkt – en point de mire Preis*

Redevance radio-TV: une révolution au goût d’inachevé, S. 193 CHF 5.00 Bertil Cottier

Bundesgerichtliche Begründungskunst, S. 195 CHF 5.00 Matthias Schwaibold

untersuchungen – études

Das Recht am Wort nach Art. 28 ZGB, S. 197 CHF 5.00 Michael Schweizer

entscheidungen – décisions

Die Entscheidung – La décision

Beschwerde gegen Aufschaltverpflichtung vom Bundesverwaltungsgericht abgewiesen, S. 208 CHF 5.00 Anmerkungen : Claudia Keller

Weitere Entscheidungen | Autres décisions

1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht

1.1 Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit, Medienfreiheit

11-165 Unwahrheit allein rechtfertigt keine zivilrechtliche Sanktion, S. 212 CHF 5.00 Anmerkungen : Dr. iur. Franz Zeller, Bern

11-166 Vulgärer Ausdruck als zulässiges Stilmittel für Weinkritik, S. 213 CHF 5.00 Anmerkungen : Dr. iur. Franz Zeller, Bern

11-167 Interviewpublikation trotz abgelehnter Autorisierung: Bestrafung missachtet Meinungsfreiheit, S. 214 CHF 5.00 Anmerkungen : Dr. iur. Franz Zeller, Bern

11-168 Unberechtigte Entlassung einer Whistleblowerin, S. 215 CHF 5.00

11-169 Journalist zu Recht von Gerichtsverhandlung ausgeschlossen, S. 215 CHF 5.00

1.2 Recht des Informationszugangs der Öffentlichkeit

11-170 Zugang zu Formularen von Milchverwertern wegen Geschäftsgeheimnissen verweigert, S. 217 CHF 5.00

1.3 Radio- und Fernsehrecht

11-171 Aufsicht über privates Rundfunkprogramm war menschenrechtskonform, S. 217 CHF 5.00 Anmerkungen : Dr. iur. Franz Zeller, Bern

11-172 Bundesverwaltungsgericht bejaht Anspruch der Tele Top AG auf privilegierten Programmplatz, S. 220 CHF 5.00

11-173 Bundesverwaltungsgericht auferlegt Zuführungskosten dem Programmveranstalter, S. 221 CHF 5.00

11-174 Bundesverwaltungsgericht: Gebührenanteile sind ab Eintritt der Rechtskraft des Konzessionsentscheids auszuzahlen, S. 221 CHF 5.00

11-175 Bundesverwaltungsgericht unterteilt Werbespot in zulässigen und unzulässigen Teil und reduziert Umfang der Ablieferung entsprechend, S. 222 CHF 5.00 Anmerkungen : Dr. iur. Thomas Steiner, Zürich

3. Strafrecht

3.1 Ehrenschutz (StGB/UWG)

11-176 La large liberté d’expression admise dans le débat politique ne légitime pas d’attenter à l’honneur des opposants, S. 224 CHF 5.00 Commentaire: Prof. Stéphane Werly, Fribourg/Genève/Neuchâtel

3.3 Rechtsgüter der Allgemeinheit

11-177 Journalist vom Vorwurf der Veröffentlichung amtlicher geheimer Verhandlungen freigesprochen, S. 225 CHF 5.00

11-178 Les dossiers de candidature à un emploi public sont secrets, S. 226 CHF 5.00

4. Privatrecht

4.1 Persönlichkeitsschutz (ZGB/UWG) und Datenschutz

11-179 Ungenügende Genugtuung für Ausstrahlung heimlicher Saunaaufnahmen im TV, S. 226 CHF 5.00

4.3 Weitere zivilrechtliche Fragen

11-180 Droit de réponse: admissibilité d’une précision de la rédaction – conditions d’une publication en ligne, S. 227 CHF 5.00 Commentaire: lic. iur. Sophia Ciola-Dutoit, Lausanne

8. Ethik/Selbstregulierung

8.1 Ethik des Journalismus

11-181 Kritische Berichterstattung im Vorfeld einer Medienkonferenz – Beschwerde gegen «SonntagsZeitung» in den Hauptpunkten abgewiesen, S. 229 CHF 5.00

11-182 Achtung bei höchstpersönlichen Informationen! – Beschwerde gegen «Thuner Tagblatt» teilweise gutgeheissen, S. 229 CHF 5.00

11-183 Falsche Bildlegende – Beschwerde gegen «Tages-Anzeiger» abgewiesen, S. 230 CHF 5.00

11-184 Opferbild ohne Informationswert – Beschwerde gegen «Blick am Abend» gutgeheissen, S. 230 CHF 5.00

11-185 Presserat fordert Transparenz über Besitzverhältnisse – Beschwerde gegen «Basler Zeitung Medien» gutgeheissen, S. 230 CHF 5.00

11-186 Dokumentarische Begleitung eines Suizids – Beschwerde gegen SF «DOK» abgewiesen, S. 231 CHF 5.00

11-187 Wahrheit/Trennung von Fakten und Kommentar/Anhörung bei schweren Vorwürfen/Berichtigung, S. 231 CHF 5.00

11-188 Fehlende Beschwerdebegründung, S. 231 CHF 5.00

11-189 Verarbeitung eines Leserbriefs zu einem redaktionellen Beitrag, S. 232 CHF 5.00

11-190 La relation d’informations notoires et accessibles à tous exonère largement le journaliste des devoirs figurant dans la Déclaration, S. 232 CHF 5.00

8.2 Ethik der kommerziellen Kommunikation

11-191 Radiospot «Wir produzieren CO2-freien Strom», S. 233 CHF 5.00

bücher, zeitschriften – livres, revues

bücher,zeitschriften livres,reveu CHF 5.00

Keine Verrechnung für Online-/Abo-Plus-Abonnenten. Preise gelten für Kunden mit Kreditkartenverrechnung (exkl. 8% MwSt.).