Inhaltsverzeichnis medialex 01/2010
Heft 01/2010
im brennpunkt | en point de mire Preis*
Fenêtres publicitaires en Suisse romande: une atteinte à la diversité, S. 1
Dominique Diserens
CHF 5.00
untersuchungen | études Preis*
Filmmusik. Die Lizenzierung des Mauerblümchens im Abspann des Films, S. 3
Poto Wegener
CHF 5.00
Publicité pour les médicaments: La santé publique l'emporte sur la liberté d'expression, S. 8
Valerie junod
CHF 5.00
Schweizer Film und Koproduktion: Gleichstellung in der Filmförderung des Bundes, S. 15
Kai-Peter Uhlig
CHF 5.00
entscheidungen | décisions Preis*

Die Entscheidung | La décision

10-1 UBI hätte VgT-Eingabe als Zugangsbeschwerde prüfen müssen, S. 28 CHF 5.00

1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht

1.1 Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit, Medienfreiheit

10-2 Unbelegter Korruptionsvorwurf in Tageszeitung: Strafe berechtigt, S. 31 CHF 5.00
10-3 Satirischer Korruptionsvorwurf am Karneval: Strafe unberechtigt, S. 31
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-4 Kritik am Umgang mit öffentlichen Geldern zu Unrecht sanktioniert, S. 32 CHF 5.00
10-5 Zulässiger Zeitungsbericht zu laufender Strafuntersuchung gegen prominenten Arzt, S. 32
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-6 Heftige, aber nicht vorverurteilende Vorwürfe während laufenden Verfahrens gegen Parlamentarier, S. 33 CHF 5.00
10-7 Zulässige Kritik eines Historikers an antisemitischen Äusserungen, S. 33 CHF 5.00
10-8 Terrorismusbekämpfung vermochte Publikationsverbot für prokurdische Zeitungen nicht zu rechtfertigen, S. 34 CHF 5.00
10-9 Zulässige Bestrafung eines Militärjournalisten wegen Informationsweitergabe an Japan, S. 34 CHF 5.00

1.2 Recht des Informationszugangs der Öffentlichkeit

10-10 Les conventions de départ de hauts fonctionnaires fédéraux sont soustraites au droit du public d'accéder aux documents officiels, S. 35 CHF 5.00
10-11 Zugang zu Zusatzdokumentationen zur Staatsrechnung kann aufgeschoben werden, S. 35 CHF 5.00
10-12 Von AG an Bundesrat überreichte Unterlagen müssen nicht zugänglich gemacht werden, S. 35 CHF 5.00
10-13 L'annulation de la radiation d'un jugement au casier judiciaire n'est pas une décision au sens propre, S. 36 CHF 5.00

1.3 Radio- und Fernsehrecht

10-14 Verweigerung der Ausstrahlung eines VgT-Werbespots war rechtswidrig, S. 36 CHF 5.00
10-15 «Skandal um Pflegekind»: Beschwerde der SRG abgelehnt, S. 37 CHF 5.00
10-16 Präzisierung der Praxis betreffend Legitimation zur Anfechtung eines UBI-Entscheids, S. 37 CHF 5.00
10-17 Billag: Gebührenbefreiung, S. 38 CHF 5.00
10-18 Billag: Gebührenbefreiung, S. 38 CHF 5.00
10-19 Billag: Gebührenbefreiung, S. 38 CHF 5.00
10-20 Billag: Gebührenbefreiung, S. 38 CHF 5.00
10-21 Les critères d'exonération de la redevance radio et télévision sont constitutionnels, S. 38 CHF 5.00
10-22 Un déménagement n'implique en soi pas la cessation de l'assujettissement à la redevance de réception radio et télévision, S. 39 CHF 5.00
10-23 Gefährdung der Meinungs- und Angebotsvielfalt: Beschwerde der Tele Säntis AG gegen Konzessionsentscheid gutgeheissen, S. 39 CHF 5.00
10-24 Gefährdung der Meinungs- und Angebotsvielfalt: Beschwerde der Radio AG gegen Konzessionsentscheid gutgeheissen, S. 40 CHF 5.00
10-25 Gefährdung der Meinungs- und Angebotsvielfalt: Beschwerde der Radio Südost AG gegen Konzessionsentscheid gutgeheissen, S. 41 CHF 5.00
10-26 Lors de l'octroi d'une concession de télévision, le DETEC dispose d'un large pouvoir d'appréciation dans le cadre des critères posés par la loi, S. 41 CHF 5.00
10-27 La simple détention d'un appareil de réception ou d'une connexion ADSL justifie le paiement des redevances, sans qu'un usage soit nécessaire, S. 42 CHF 5.00
10-28 «10 vor 10»-Beitrag zur Personenfreizügigkeit mit der EU war nicht sachgerecht, S. 42
Anmerkungen: Dr. iur. Thomas Steiner, Luzern
CHF 5.00
10-29 Les produits de tabac sont soumis aux mêmes principes et critères d'examen en ce qui concerne la publicité clandestine gratuite que tout autre bien, S. 43
Anmerkungen: Dr. iur. Thomas Steiner, Luzern
CHF 5.00
10-30 Champ d'application de la LRTV/vidéo accessible sur le site d'un radiodiffuseur, S. 43 CHF 5.00
10-31 «Puls»-Beitrag zu Insulin verstösst nicht gegen Sachgerechtigkeitsgebot, S. 44 CHF 5.00
10-32 Fehlende Berichterstattung über VgT-Urteil des EGMR war zulässig, S. 45
Anmerkungen: Prof. Dr. Christoph Beat Graber, Luzern
CHF 5.00
10-33 «Handystudie gefälscht»: Bundesgericht weist Beschwerde ab, S. 45 CHF 5.00

1.4 Filmrecht

10-34 Filmförderung: fehlende Beschwerdelegitimation, S. 46 CHF 5.00

3. Strafrecht

3.1 Ehrenschutz (StGB/UWG)

10-35 Löschung von IP-Adressen: Provider wegen Begünstigung verurteilt, S. 46
Anmerkungen: Prof. Dr. Philippe Gilliéron, Lausanne
CHF 5.00
10-36 Flugblätter: Beschwerde gegen üble Nachrede abgewiesen, S. 49 CHF 5.00

3.2 Weitere individuelle Rechtsgüter

10-37 Videoüberwachung im Kassenraum war gerechtfertigt, S. 49 CHF 5.00

3.3 Rechtsgüter der Allgemeinheit

10-38 Le fait d'effacer régulièrement de son disque dur des représentations pornographiques téléchargées n'exclut pas l'application de l'article 197 ch. 3bis CP, S. 50 CHF 5.00

3.4 Redaktionsgeheimnis

10-39 Schutz der Informationsquelle im Falle eines den Medien zugespielten Dokuments, S. 50
Anmerkungen: Dr. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-40 Von Strafverfolgungsbehörden verlangte Edition nicht ausgestrahlten Filmmaterials, S. 52
Anmerkungen: Dr. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00

4. Privatrecht

4.1 Persönlichkeitsschutz (ZGB/UWG) und Datenschutz

10-41 Bekanntgabe der HIV-Positivität in Urteilsbegründung unnötige Beschränkung des Privatlebens, S. 53 CHF 5.00
10-42 Ungenügende Schritte eines eben verurteilten Jugendlichen gegen Lüftung seiner Anonymität, S. 53 CHF 5.00
10-43 Registrierung von Sexualstraftätern bis zu 30 Jahre nach Strafverbüssung: kein EMRK-Verstoss, S. 54 CHF 5.00
10-44 Videoaufnahmen durch Versicherungsdetektiv sind prozessual verwertbar, S. 54 CHF 5.00

5. Urheberrecht

5.1 Rechtsschutz

10-45 Les indications de provenance sont soumises en principe à un besoin de libre disposition, S. 55 CHF 5.00

5.2 Verwertungsrechte

10-46 Gemeinsamer Tarif 3b bis Ende 2010 verlängert, S. 56 CHF 5.00

8. Ethik/Selbstregulierung

8.1 Ethik des Journalismus

10-47 Wahrheit/Unterschlagung wichtiger Informationen/Anhörung bei schweren Vorwürfen, S. 56 CHF 5.00
10-48 Berichtigung und Entschuldigung, S. 56 CHF 5.00
10-49 Wahrheitspflicht, S. 56 CHF 5.00
10-50 Sinnentstellende Kürzung eines Lesebriefs, S. 56 CHF 5.00
10-51 Wahrheitssuche/Entstellung von Tatsachen, S. 57 CHF 5.00
10-52 Satire, S. 57 CHF 5.00
10-53 Wahrheitspflicht/Suizid, S. 57 CHF 5.00
10-54 Wahrheitspflicht/Unterschlagung von Informationen/Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen, S. 57 CHF 5.00
10-55 Verdeckte Recherche, S. 58 CHF 5.00
10-56 Namensnennung, S. 58 CHF 5.00
10-57 Un rectificatif n'efface pas une violation avérée, S. 58 CHF 5.00
10-58 Wahrheit/Unterschlagung und Entstellung von Tatsachen/Berichtigung/Namensnennung/ Einstellung eines Strafverfahrens, S. 59 CHF 5.00
10-59 Unlautere Bildbeschaffung/Plagiat, S. 60 CHF 5.00
10-60 Lauterkeit der Recherche/Unterschlagung wichtiger Informationen/Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen/Berichtigungspflicht, S. 60 CHF 5.00
10-61 Meinungspluralismus/Wahrheitssuche/ öffentliche Funktion, S. 61 CHF 5.00
10-62 Diskriminierung/Anhörung bei schweren Vorwürfen/Indiskretionen/Trennung von Fakten und Kommentaren, S. 61 CHF 5.00
10-63 Verspätete Beschwerde/unverlangt eingesandte Berichte, S. 61 CHF 5.00
10-64 Wahrheitspflicht, S. 62 CHF 5.00
10-65 Kommentarfreiheit/identische Beschwerden, S. 62 CHF 5.00
10-66 Kommentarfreiheit/identische Beschwerden, S. 62 CHF 5.00
10-67 Wahrheitssuche/Unterschlagung von wichtigen Informationen, S. 62 CHF 5.00
10-68 Un titre cru, mais n'évoquant que la réalité des faits, est admissible, S. 62 CHF 5.00

8.2 Ethik der kommerziellen Kommunikation

10-69 Energieverordnung - Schriftgrösse in Streuprospekt von Autohersteller, S. 63 CHF 5.00
10-70 Tierschutz - Inserat «Schweizer Fleisch», S. 63 CHF 5.00
10-71 Stop à la pub gaspillée, S. 63 CHF 5.00
10-72 Kinderwerbung - Schokoriegel mit Nüssen, S. 63 CHF 5.00
10-73 Kinderwerbung - «Schoggi», S. 63 CHF 5.00
10-74 Kinderwerbung - Sammelalbum für Kinder, S. 63 CHF 5.00
10-75 Inserate seit rund einem Jahr mit den Begriffen «Aktion» oder «solange Vorrat», S. 64 CHF 5.00
10-76 Sexisme - jambes d'une femme qui servent d'accroche, S. 64 CHF 5.00
10-77 Sexismus - gefesselte Frau auf Schuh, S. 64 CHF 5.00
10-78 Menschenwürde - Inserat Fitnessclub: «Zu fett für's Ballett», S. 64 CHF 5.00
bücher, zeitschriften | livres, revues Preis*
bücher,zeitschriften livres,reveus, S. 65 CHF 5.00
* Keine Verrechnung für Online/Abo-Plus Abonnenten.
Preise gelten für Kunden mit Kreditkartenverrechnung (exkl. 7.6% MwSt.).