Inhaltsverzeichnis medialex 4/2010
Heft 4/2010
im brennpunkt | en point de mire Preis*
Bundesgerichtswillkür im Schatten einer fragwürdigen juristischen Publikationspraxis, S. 181
Erwin Kessler
CHF 5.00
untersuchungen | études
Journalisme citoyen et protection des sources, S. 183
François Clément, Bertil Cottier, Gilles Monnier
CHF 5.00
Regulierung von Werbung in Online-Games: die Menschenrechtsleitlinien des Europarats als Anreizsystem, S. 190
Thomas Steiner
CHF 5.00
La régulation des contenus audiovisuels en Suisse replacée dans son contexte européen, S. 197
Emmanuelle Machet
CHF 5.00
entscheidungen | décisions

Die Entscheidung | La décision

10-171 Les conventions de départ de hauts fonctionnaires fédéraux peuvent être soumises au droit d’accès (dénégation de la jurisprudence du TAF), S. 206
Prof. Pascal Mahon, Neuchâtel
CHF 5.00

1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht

1.1 Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit, Medienfreiheit

10-172 Ausreichende Recherche über anonym zugespielte Korruptionsvorwürfe gegen Richtergattin, S. 209
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-173 Einsatz versteckter Kamera vermochte Bestechlichkeit nicht zu belegen, S. 210 CHF 5.00
10-174 Kritik eines freigesprochenen Politikers an einem Staatsanwalt rechtfertigt keine Bestrafung, S. 210 CHF 5.00
10-175 Rechtzeitige Berichtigung unsorgfältiger Vorwürfe kann Ehrverletzung heilen, S. 211 CHF 5.00
10-176 Gefängnisstrafe für Diffamierung eines Steuerinspektors klarerweise exzessiv, S. 211
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-177 Ungenügender staatlicher Schutz für bestraften und ermordeten Chefredaktor, S. 212
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00

1.2 Recht des Informationszugangs der Öffentlichkeit

10-178 Weko kann für missverständliche Wiedergabe einer Pressemitteilung in den Medien nicht zur Verantwortung gezogen werden, S. 213 CHF 5.00
10-179 Verwaltungsgericht Bern: Zugang zu unfertigem Bericht verweigert, S. 213 CHF 5.00

1.3 Radio- und Fernsehrecht

10-180 Verweigerung einer Lokalradiokonzession ausreichend und vernünftig begründet, S. 214
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
10-181 Conditions auxquelles des redevances peuvent être perçues à titre professionnel ou commercial, S. 215 CHF 5.00
10-182 Beschwerde gegen Radio- und Fernsehempfangsgebühr abgelehnt, S. 216 CHF 5.00
10-183 BVGer lehnte Befreiung von Radio- und Fernsehempfangsgebühr ab, S. 216 CHF 5.00
10-184 Beschwerde gegen provisorische Konzession für TVO AG abgewiesen, S. 216 CHF 5.00
10-185 Gebührenpflicht blieb wegen unterlassener Abmeldung bestehen, S. 217 CHF 5.00
10-186 «10vor10»-Beitrag über Verbindungen der FDP zur Pharmaindustrie verletzte Sachgerechtigkeitsgebot, S. 217
Anmerkungen: Dr. iur. Thomas Steiner, Luzern
CHF 5.00
10-187 Beiträge zur Schweinegrippe verletzten Sachgerechtigkeitsgebot nicht, S. 219 CHF 5.00
10-188 Keine Verletzung des Sachgerechtigkeitsgebots durch Berichterstattung über Pille «Yasmin», S. 219 CHF 5.00
10-189 UBI lehnt Beschwerde gegen Beiträge zur Minarettinitiative ab, S. 220 CHF 5.00

3. Strafrecht

3.3 Rechtsgüter der Allgemeinheit

10-190 Beschwerde gegen Verurteilung wegen Leugnung des Völkermords an den Armeniern abgewiesen, S. 221 CHF 5.00
10-191 Journalist aufgrund der Anwendung des materiellen Geheimnisbegriffs auf Art. 293 StGB freigesprochen, S. 221
Anmerkungen: Prof. Urs Saxer, Zürich
CHF 5.00

3.4 Redaktionsgeheimnis

10-192 Durchbrechung des Quellenschutzes: nicht ohne vorherige richterliche Beurteilung, S. 223
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00

4. Privatrecht

4.1 Persönlichkeitsschutz (ZGB/UWG)

10-193 Bundesgericht heisst «Rücktrittsgebühr» bei Auflösung eines Vertrages über erotische Fotos gut, S. 225
Anmerkungen: Prof. Regina E. Aebi-Müller, Luzern/Lausanne
CHF 5.00
10-194 Observation durch Versicherungsdetektive verstösst nicht gegen Persönlichkeitsrecht, S. 227
Anmerkungen: Prof. Regina E. Aebi-Müller, Luzern/Lausanne
CHF 5.00

5. Urheberrecht

5.1 Rechtsschutz

10-195 BGer tritt auf Beschwerde wegen Verletzung der Urheberrechtspersönlichkeit nicht ein, S. 230 CHF 5.00

5.2 Verwertungsrecht

10-196 Urheberrechtsentschädigungen für öffentlichen Radio- oder Fernsehempfang, S. 230 CHF 5.00
10-197 IGE genehmigt Teilrevision des Verteilungsreglements der ProLitteris, S. 231 CHF 5.00

6. Wettbewerbsrecht

6.2 Weitere wettbewerbsrechtliche Fragen

10-198 L’usage d’un signe appartenant au domaine public peut être contraire aux règles sur la concurrence déloyale, S. 231 CHF 5.00

8. Ethik/Selbstregulierung

8.1 Ethik des Journalismus

10-199 Wahrheit/Entstellung/Berichtigung, S. 231 CHF 5.00
10-200 Entstellung von Informationen/Berichtigungspflicht/Unschuldsvermutung, S. 232 CHF 5.00
10-201 Les photos rédactionnelles doivent être clairement distinguées de celles qui ont un caractère promotionnel, S. 232 CHF 5.00
10-202 Quellenbearbeitung/Anhörung bei schweren Vorwürfen, S. 233 CHF 5.00
10-203 Wahrheits- und Berichtigungspflicht, S. 233 CHF 5.00
10-204 Kürzung von Leserbriefen, S. 233 CHF 5.00
10-205 Verspätete Beschwerde, S. 233 CHF 5.00
10-206 Wahrheit/Unterschlagung von Informationen/Leserbriefe, S. 233 CHF 5.00
10-207 Une procédure judiciaire ne suspend pas le délai de six mois pour saisir le Conseil, S. 234 CHF 5.00
10-208 Wahrheit/Anhörung bei schweren Vorwürfen/Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen/Menschenwürde, S. 234 CHF 5.00

8.2 Ethik der kommerziellen Kommunikation

10-209 Affirmation d’exclusivité – slogan «Le beurre. Tout le reste n’est pas naturel.», S. 234 CHF 5.00
10-210 Verjährung – Termsheets, S. 234 CHF 5.00
10-212 Umweltschutz – Plakat mit Claim «ÖKOlogisch und ÖKOnomisch», S. 235 CHF 5.00
10-213 Irreführung – Aussage «Schnelle Fortschritte garantiert!», S. 235 CHF 5.00
10-214 Irreführung – Bannerwerbung «Alle Spiele LIVE», S. 235 CHF 5.00
10-216 Vergleichende Werbung – «Die günstigste und schnellste Rechtsberatung, auch für Nichtmitglieder!», S. 235 CHF 5.00
10-217 Sexisme – publicité mode féminine, S. 235 CHF 5.00
10-218 Vergleichende Werbung – Alleinstellungsbehauptung, S. 235 CHF 5.00
bücher, zeitschriften | livres, revues
bücher,zeitschriften livres,reveus, S. 237 CHF 5.00
* Keine Verrechnung für Online/Abo-Plus Abonnenten.
Preise gelten für Kunden mit Kreditkartenverrechnung (exkl. 8% MwSt.).