Inhaltsverzeichnis medialex 03/2011
Heft 03/2011
im brennpunkt | en point de mire Preis*
Politiker Leutenegger und seine TV-«Politarena», S. 129
Peter Studer
CHF 5.00
untersuchungen | études
Le secret professionnel à l’épreuve des mesures de surveillance prévues par le CPP, S. 131
Sylvain Métille
CHF 5.00
Was bewirken Entscheide der UBI?, S. 138
Pierre Rieder
CHF 5.00
Über die Rechtfertigung von Persönlichkeitsverletzungen, S. 142
Marc Frédéric Schäfer Elsa Dordi
CHF 5.00
entscheidungen | décisions

Die Entscheidung | La décision

11-110 Aufsichtszuständigkeit des BAKOM für das übrige publizistische Angebot bejaht
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 21. April 2011 (A-6603/2010) , S. 153

Anmerkungen: Prof. Christoph Beat Graber, Luzern
CHF 5.00

1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht

1.1 Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit, Medienfreiheit

11-111 Strafe wegen illegalen Feuerwerkskaufs für dänische TV-Sendung war gerechtfertigt, S. 158
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
11-112 Journalistische Übernahme von Vorwürfen aus dem Internet: Rechtssicherheit unabdingbar, S. 160
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
11-113 Ausreichende Sorgfalt bei Berichterstattung über Vorgänge im Gerichtssaal, S. 162 CHF 5.00
11-114 Überrissene Sanktion für unsorgfältige Artikel missachtet Medienfreiheit, S. 162
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
11-115 Unberechtigte Strafe nach Vorwürfen im politischen Diskurs, S. 163 CHF 5.00
11-116 Abschätziges Werturteil war nachvollziehbar und respektierte den Rahmen erlaubter Polemik, S. 163 CHF 5.00
11-117 (Bewusste) Verzerrung von Fakten ist nicht durch Recht auf journalistische Übertreibung gedeckt, S. 163 CHF 5.00
11-118 Unberechtigte Strafe für Nennung der Namen von Antiterrorpolizisten, S. 164 CHF 5.00
11-119 Keine Pflicht zur Vorabinformation über kompromittierende Publikationen, S. 164
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00
11-120 Automatische Bestrafung wegen Abbildung von Untersuchungsakten missachtet Medienfreiheit, S. 166
Anmerkungen: Dr. iur. Franz Zeller, Bern
CHF 5.00

1.2 Recht des Informationszugangs der Öffentlichkeit

11-121 Bundesgericht weist Beschwerde zweier Rechtsvertreter gegen Publikation eines Bundesgerichtsurteils ab, S. 167 CHF 5.00

1.3 Radio- und Fernsehrecht

11-122 Bundesgericht bestätigt UBI: Beiträge über Gefahren von Antibabypillen verstiessen nicht gegen das Sachgerechtigkeitsgebot, S. 167
Anmerkungen: Dr. iur. Thomas Steiner, Zürich
CHF 5.00
11-123 Bundesverwaltungsgericht weist Beiladungsgesuch zu Konzessionierungsverfahren ab, S. 169 CHF 5.00
11-124 Nachträgliche Abmeldung von der Gebührenpflicht wurde vom Bundesverwaltungsgericht abgelehnt, S. 169 CHF 5.00
11-125 Beschwerde gegen Festlegung der Konzessionsabgabe vom BVGer teilweise gutgeheissen, S. 170 CHF 5.00
11-126 BAKOM beurteilt betreute Wohnhäuser einer Stiftung als einzelne Geschäftsstellen, S. 171 CHF 5.00
11-127 Le titulaire d’une concession télévisuelle a une obligation de diffusion égale et uniforme, S. 172 CHF 5.00
11-128 UBI weist Zugangsbeschwerde des VgT ab, S. 172 CHF 5.00
11-129 Beschwerde gegen Beiträge von Tele Züri zur Verhaftung von Carl Hirschmann von der UBI gutgeheissen, S. 173 CHF 5.00

1.7 Weitere verfassungs- und verwaltungsrechtliche Fragen

11-130 Ungenügender Schutz eines irrtümlich angeschossenen eingebetteten Journalisten, S. 175 CHF 5.00
11-131 Genugtuung für vorverurteilende Äusserungen an Medienkonferenz, S. 175 CHF 5.00
11-132 Bundesgericht heisst Beschwerde wegen unklarem Urteilsdispositiv teilweise gut, S. 176 CHF 5.00

3. Strafrecht

3.3 Rechtsgüter der Allgemeinheit

11-133 Bundesgericht anerkennt Besitz an Daten im Cache-Speicher, S. 177 CHF 5.00

4. Privatrecht

4.1 Persönlichkeitsschutz (ZGB/UWG) und Datenschutz

11-134 Bundesgericht beurteilt Zeitungsartikel über Bank als persönlichkeitsverletzend, S. 177 CHF 5.00

5. Urheberrecht

5.2 Verwertungsrecht

11-135 Anschein einer Befangenheit der ehemaligen ESchK-Präsidentin: Bundesverwaltungsgericht hebt Genehmigung des GT 4e auf, S. 178 CHF 5.00

6. Wettbewerbsrecht

6.2 Weitere wettbewerbsrechtliche Fragen

11-136 SWITCH hat Tochtergesellschaft gegenüber anderen Wholesale-Partnern bevorzugt, S. 179 CHF 5.00

8. Ethik/Selbstregulierung

8.1 Ethik des Journalismus

11-137 Aufgepasst bei Gerichtsberichten und Kooperationen von Redaktionen – Beschwerden gegen «Sarganserländer» und «K-Tipp», S. 180 CHF 5.00
11-138 Bild einer Muslimin für unverhüllte Islamkritik missbraucht, S. 181 CHF 5.00
11-139 Wahrheit / Entstellung von Tatsachen / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen, S. 181 CHF 5.00
11-140 Menschenwürde / Opferschutz, S. 182 CHF 5.00
11-141 «SonntagsBlick» täuscht Leser mit Symbolbild, S. 182 CHF 5.00
11-142 Identifizierung / Kinder, S. 182 CHF 5.00
11-143 Wahrheit / Entstellung von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Berichtigung / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen / Unschuldsvermutung, S. 183 CHF 5.00
11-144 Le rôle du Conseil de la presse est uniquement de prendre position sur des pratiques journalistiques, S. 183 CHF 5.00
11-145 Wahrheits- und Berichtigungspflicht, S. 183 CHF 5.00
11-146 La «Déclaration» n’impose aucune obligation de rendre compte de manière objective, S. 183 CHF 5.00
11-147 Presserats- und Gerichtsverfahren, S. 184 CHF 5.00
11-148 Wahrheit / Unterschlagung von Informationen, S. 184 CHF 5.00
11-149 Aucune règle de forme n'est en principe requise quant à la rectification de faits inexacts, S. 184 CHF 5.00
11-150 Wahrheitssuche / Trennung von Fakten und Kommentar / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Recherchegespräche / Identifizierung, S. 185 CHF 5.00
11-151 Ungenügende Überprüfung anonymer Quel- len – Beschwerde gegen «Weltwoche» teilweise gutgeheissen, S. 185 CHF 5.00
11-152 Verwendung eines Kinderbildes im Abstimmungskampf, S. 185 CHF 5.00
11-153 Sprachliche Diskriminierung von Homosexuellen? – Beschwerde gegen «Blick am Abend» abgewiesen, S. 186 CHF 5.00
11-154 Pubblicità e testo redazionale devono rimanere separati – accolto un reclamo contro il «Corriere del Ticino», S. 186 CHF 5.00
11-155 Unterlassene Überprüfung einer Information – Beschwerde gegen «Tages-Anzeiger» teilweise gutgeheissen, S. 186 CHF 5.00
11-156 Kommentarfreiheit / Persönlichkeitsschutz / Menschenwürde, S. 187 CHF 5.00
11-157 Conditions à l’entrée en matière du Conseil suisse de la presse sur une question faisant déjà l’objet d’une procédure parallèle, S. 187 CHF 5.00
11-158 Wahrheit / Unterschlagung und Entstellung von Informationen / Berichtigung, S. 188 CHF 5.00
11-159 Leserbrief / Diskriminierung, S. 188 CHF 5.00
11-160 Das «Recht auf Vergessen» vergessen?, S. 188 CHF 5.00

8.2 Ethik der kommerziellen Kommunikation

11-161 Jugendschutz – Plakat für Champagner Nähe Schulhaus und Kinderhort, S. 188 CHF 5.00
11-162 Vergleich – Krankenkassen-Vergleichsdienst, S. 189 CHF 5.00
11-163 Blutige Robbenköpfe – Plakatekampagne «Mordopfer!», S. 189 CHF 5.00
bücher, zeitschriften | livres, revues
bücher,zeitschriften livres,reveu, S. 190 CHF 5.00
* Keine Verrechnung für Online/Abo-Plus Abonnenten.
Preise gelten für Kunden mit Kreditkartenverrechnung (exkl. 8% MwSt.).