medialex 04/14

Heft 04/2014

im brennpunkt - en point de mire Preis*

Entre secrets d’Etat et intérêt public, S. 171 CHF 5.00 Enrico Morresi

Der Presserat wird nicht gehört, S. 173 CHF 5.00 Markus Prazeller, David Hug

untersuchungen - études

La diligence d’un hébergeur sur Internet et la réparation du préjudice, S. 175 CHF 5.00 Christiana Fountoulakis, Julien Francey

Die Meinungs- und Angebotsvielfalt und das Kartellgesetz am Beispiel der Erteilung von Rundfunkkonzessionen, S. 184 CHF 5.00 Philipp Zurkinden

Die Entscheidung - La décision

L’affaire Giroud ou les récifs de la censure des médias à caractère périodique, S. 194 CHF 5.00 Nicolas Capt

entscheidungen - décisions

1. Verfassungs- und Verwaltungsrecht – Droits constitutionnel et administratif

1.1 Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit, Medienfreiheit – Libertés d’expression et de l’information, liberté des médias

14-121 Zulässige Verdachtsberichterstattung über Exkanzler Schröder, S. 197 CHF 5.00 Bemerkungen: Franz Zeller

14-122 Beschlagnahmeverbot gilt auch für Unterlagen im Besitz des Beschuldigten, S. 197 CHF 5.00

14-123 Illicéité des perquisitions dans l’affaire Rocchi, S. 198 CHF 5.00 Bemerkungen: Alexandre Curchod

1.2 Recht des Informationszugangs der Öffentlichkeit – Accès général à l’information

14-124 Keine Person der Zeitgeschichte, keine reduzierte Schutzfrist, S. 199 CHF 5.00

14-125 Zugang zu Agenda von Rüstungschef muss gewährt werden, S. 200 CHF 5.00

14-126 L’accès aux documents officiels n’est autorisé qu’après la décision politique ou administrative dont ils constituent la base, S. 200 CHF 5.00

14-127 Des éléments permettant d’identifier des sociétés ou des personnes, de même que le prix d’une transaction peuvent, dans certains cas, constituer un secret d’affaires digne de protection, S. 201 CHF 5.00

14-128 Veröffentlichung von Verordnungsentwurf wird aufgeschoben, S. 202 CHF 5.00

14-129 Zugang zu Sitzungsprotokoll über Grundsatzentscheid zur Studiengebührenerhöhung muss gewährt werden, S. 203 CHF 5.00

14-130 Einfacher elektronischer Vorgang: Arbeitsaufwand nicht entscheidendes Kriterium, S. 204 CHF 5.00

1.3 Radio- und Fernsehrecht – Droit de la radiodiffusion

14-131 Kostenverteilung: BAKOM hat Sachverhalt ungenügend festgestellt, S. 205 CHF 5.00

14-132 Billag hat Sachverhalt ungenügend festgestellt, S. 206 CHF 5.00

14-133 «Arealregelung» mit RTVG vereinbar, S. 206 CHF 5.00

14-134 Beschwerde gegen «Die Schweizer» abgewiesen, S. 207 CHF 5.00

14-135 Nichteintretensentscheid auf Beschwerde gegen Sendung betreffend Bestrafung von Cannabiskonsum, S. 208 CHF 5.00

14-136 Beschwerde gegen «Helveticus» abgewiesen, S. 208 CHF 5.00

2. Recht der Onlinemedien – Droit des médias en ligne

2. Radio- und Fernsehrecht – Droit de la radiodiffusion

14-137 Zugangssperre im Internet: keine Beschwerdebefugnis für Musikkonsumenten, S. 209 CHF 5.00 Bemerkungen: Franz Zeller

3. Strafrecht – Droit pénal

3.4 Redaktionsgeheimnis – Secret rédactionnel

14-138 Quellenschutz ist kein Freipass für die Vernichtung möglicher Beweise, S. 211 CHF 5.00 Bemerkungen: Franz Zeller

4. Privatrecht – Droit privé

4.1 Persönlichkeitsschutz (ZGB/UWG) und Datenschutz – Protection de la personnalité (CC/LCD) et protection des données

14-139 «Tierquäler» und «Massenverbrechen an Tieren»: Persönlichkeit von Vasella nicht verletzt, S. 212 CHF 5.00

5. Urheberrecht – Droit d’auteur

5.2 Verwertungsrecht – Gestion des œuvres

14-140 Fehlende Beschwerdelegitimation: Bundesverwaltungsgericht tritt nicht auf Beschwerde gegen GT 12 ein, S. 214 CHF 5.00

8. Ethik/Selbstregulierung – Ethique/autorégulation

8.1 Ethik des Journalismus – Ethique du journalisme

14-141 Nichteintreten: Freiheit des Kommentars und der Kritik offensichtlich nicht überschritten, S. 215 CHF 5.00

14-142 Schutz der Privatsphäre trotz öffentlichem Interesse, S. 215 CHF 5.00

14-143 Nichteintreten: offensichtlich unbegründete Rüge, S. 215 CHF 5.00

14-144 Nichteintreten: unwesentliche Ungenauigkeit bei Gerichtsberichterstattung, S. 215 CHF 5.00

14-145 Nichteintreten: Symbolbild war als solches erkennbar, S. 215 CHF 5.00

14-146 Verdeckte Recherche war ausnahmsweise zulässig, S. 216 CHF 5.00

14-147 Nichteintreten: begriffliche Ungenauigkeit begründet keine Verletzung der «Erklärung», S. 216 CHF 5.00

14-148 Nichteintreten: kein unzulässig überspitzender Titel, S. 216 CHF 5.00

14-149 Artikel über verschuldeten Zahnarzt verletzt «Erklärung» nicht, S. 216 CHF 5.00

14-150 Beschwerde wegen mangelnder Unterlagen abgewiesen, S. 216 CHF 5.00

14-151 Le choix d’un média de ne diffuser qu’une partie des éléments en sa possession relève de la liberté de l’information, S. 217 CHF 5.00

14-152 Trennungsgebot knapp nicht verletzt, S. 217 CHF 5.00

14-153 Le manquement, par la presse, du devoir d’audition d’une personne en cas de reproches graves n’est pas atténué par le compte-rendu ultérieur de son blanchiment par la justice, S. 218 CHF 5.00

14-154 Le Conseil de la presse n’a pas la compétence de vérifier la véracité des affirmations des parties, S. 218 CHF 5.00

14-155 Rendre compte d’un acte officiel dispense de devoir rappeler les antécédents de l’affaire ou de recueillir l’avis des personnes concernées, S. 219 CHF 5.00

14-156 Bild eines mutmasslichen Spanners war ausreichend anonymisiert, S. 219 CHF 5.00

bücher, zeitschriften - livres, revues

bücher, zeitschriften, S. 220 CHF 5.00

* Keine Verrechnung für Online-/Abo-Plus-Abonnenten. Preise gelten für Kunden mit Kreditkartenverrechnung (exkl. 8% MwSt.).