medialex 8/2015
Newsletter medialex 7/8 2015
Beiträge | Articles

im brennpunkt | en point de mire

Enrico Morresi: La Svizzera non ha più bisogno del servizio pubblico?
Gregor Rutz: Service public – elegante Form der Planwirtschaft
Roger Blum: Service public bedeutet Qualitätsjournalismus
Thomas Hasler: Dunkelkammer Justiz
Thomas Hansjakob: Transparenz und öffentliches Interesse. Gedanken eines Staatsanwaltes zur Stellungnahme des Schweizer Presserates 25/2015 zum Öffentlichkeitsprinzip

untersuchungen | études

Denise Schmohl: Gibt es eine Lücke im Informanten- und Quellenschutz der Medienschaffenden? Der Schutz von Informationen aus dem Verkehr mit Medienschaffenden vor Beschlagnahme
Rechtsetzung | Législation
Regierungsrat des Kantons Zürich weist Beschwerden zur RTVG-Abstimmung ab
Keine Nachzählung zu RTVG-Abstimmung
Das künftige Abgabesystem
Öffentliche Anhörung zur Teilrevision der Radio- und Fernsehverordnung (RTVV)
Empfangsgebühr: Keine Rückzahlung der Mehrwertsteuer
Rechtsprechung | Jurisprudence

Die Entscheidung | La décision

Peter Studer: Auch «Cervelat-Prominenz» hat eine geschützte Privatsphäre.

Urteil des Bundesgerichts vom 6. Mai 2015 (5A_658/2014)

Sylvain Métille et Nicolas Guyot: Le Tribunal fédéral refuse le séquestre pénal d’un domaine ou d’un site web.

Décision du Tribunal fédéral du 19 mars 2015 (1B_294/2014)

Gerold Steinmann: Einsicht in die Akten und das Urteil eines abgeschlossenen Strafverfahrens.

Urteil des Obergerichts des Kantons Schaffhausen vom 19. Mai 2015 (60/2013/30)

Weitere Entscheidungen | autres décisions

Zum Dokument | au document
Entscheid | décision 75454/24.1 MF
Literatur | Littérature
Zum Dokument | au document